Kategorie Archiv: Chaithanya Mahila Mandali

Bau des Kinderschutzhauses – endlich geht es weiter!

Nach monatelanger coronabedingter Verzögerung konnten kurz vor Weihnachten die Bauarbeiten für das neue Kinderschutzhaus von Chaithanya Mahila Mandali in Hyderabad, Indien, wiederaufgenommen werden. Nachdem die Finanzierung des Bauprojekts Ende Oktober 2020 abgesichert werden konnte, vergingen weitere zwei Monate, in denen der Bau stillstand. Viele Wanderarbeiter*innen, die zu Beginn der Coronapandemie zu Millionen in ihre Dörfer […]

Über 900.000 Mahlzeiten verteilt

Unsere Partnerorganisationen helfen, wo sie nur können Mit über 60.000 Neuinfektionen innerhalb der letzten 24 Stunden entwickelt sich Indien zu einem neuen Hotspot der Corona-Pandemie. Auch wenn die Regierung in den letzten Tagen die strengen Lockdown-Maßnahmen in einigen Teilen des Landes gelockert hat, nimmt die Not und Verzweiflung der Menschen weiter zu. Längst sind nicht […]

Covid-19 in Indien – Ausgangssperre für 1,3 Milliarden Menschen

Millionen Tagelöhner und Wanderarbeiter, die von der Hand in den Mund leben und nicht mehr arbeiten dürfen, sind mit ihren Familien von einem Tag auf den anderen von Hunger betroffen. Unsere drei Partnerorganisationen in Indien handeln und haben bereits mit der Verteilung von Lebensmittelpaketen und Trinkwasser an die notleidenden Menschen begonnen. Mit Sondergenehmigungen helfen sie […]

Ziegelsteinaktion 2020

Mädchen vor Prostitution schützen Update zum Bau des neuen Schutzhauses für gefährdete Kinder in Indien Es gibt Momente im Leben, in denen wir in Bruchteilen von Sekunden entscheiden, ob wir hinschauen oder wegsehen, handeln oder zögern. In dem Moment, in dem wir Amit und Amisha* trafen, stand diese Entscheidung bereits fest. Lesen Sie, warum wir […]

Die nächste Generation vor dem Rotlicht bewahren

Töchter von Frauen, die zur Prostitution gezwungen sind, leben in besonderer Gefahr. In Hyderabad möchte Chaithanya Mahila Mandali diesen Mädchen ein besseres Leben bieten und plant gerade ein neues Haus am Stadtrand – mit Platz für 200 Kinder. Prasanna* lebt alleine mit ihrer Mutter Laxmi* in einem zusammengezimmerten Verschlag. Das Bett, das sich die 12-Jährige […]