Kategorie Archiv: Projekte

Vom Ehemann verkauft

Wenn die Nacht hereinbricht, beginnt die Arbeit für die Ermittler der Rescue Foundation. Getarnt als Freier suchen sie in den Rotlichtvierteln von Mumbai (Bombay) und Puna nach minderjährigen Mädchen und jungen Frauen, die zur Prostitution gezwungen werden „Wir werden unsere Suche nach den Mädchen solange weiterführen, bis alle gerettet sind.“ Triveni Acharya, Präsidentin der Rescue […]

Eine lange Reise, eine neue Zukunft

Im Mittelpunkt der Arbeit von New Light stehen die Kinder von Frauen, die in der Prostitution leben. Immer häufiger muss sich die Organisation aber auch um junge Mädchen kümmern, die aus Nepal in die Rotlichtviertel Kolkatas verschleppt wurden. „Menschenhandel und Zwangsprostitution gehen uns alle an!“ Leitmotiv 2009 der BONO-Direkthilfe e.V. An einem Tag im Sommer […]

Eine neue Familie entsteht

Viele von Menschenhandel und Zwangsprostitution gefährdete Mädchen haben nie erlebt, was es bedeutet in einer intakten Familie aufzuwachsen. Mit einem innovativen Programm setzt sich SOS Bahini, neue Partnerorganisation der BONO-Direkthilfe e.V., gleichzeitig für benachteiligte Mädchen und für die Stärkung von Familien ein. „Es ist wichtig, dass die Mädchen erleben, was es bedeutet, in einer intakten […]

Die unendliche Traurigkeit ihrer Augen

Sie wissen, wo sie stehen müssen. Sie kennen die Straßenkreuzungen an den Touristenstrecken in Kathmandu. Sobald hier eine Ampel auf Rot springt, und ein Taxi mit Touristen stoppt, sind sie da: Die Straßenkinder Kathmandus. Schmutzig und in von Dreck starrender Kleidung, junge Mädchen oft mit ihren noch jüngeren Geschwistern auf dem Arm, betteln sie um […]

Interview »Es ist das Lachen der Kinder, aus dem wir unsere Kraft schöpfen!«

Urmi Basu, Gründerin und Leiterin von New Light, über ihre Arbeit, Motivation und die vielen Herausforderungen für New Light. „Ich möchte, dass die Arbeit von New Light so lange weitergeht, bis keine Frau mehr gezwungen ist, ihren Körper zu verkaufen!“ Urmi Basu, Gründerin von New Light Was sind momentan die größten Herausforderungen für New Light?Da […]

»Seit über einem Jahr habe ich die Sonne nicht mehr gesehen.«

Tagein tagaus muss die 16-jährige Kanchhi* Freier empfangen. Sie ist eines der hübschesten Mädchen im Bordell, in dem sie seit über einem Jahr zur Prostitution gezwungen wird. Manchmal muss sie über 20 Freier am Tag empfangen. »Am Anfang war es entsetzlich schmerzvoll, und ich blutete oft. Doch mit der Zeit hat sich mein Körper daran […]

Eine große, wunderbare Familie

Weit mehr als 500 Kinder profitieren heute von der Arbeit Nepal Matri Grihas. Trotzdem bleibt die Organisation ihren Wurzeln treu. „Ich habe mich entschieden, mein Leben für diese Kinder einzusetzen. Das heißt mit all meinen Fähigkeiten dazu beizutragen ihre Probleme zu lösen und ihnen eine bessere Zukunft zu ermöglichen.“ Shobha Rai, Gründerin von Nepal Matri […]

Wo sind die Mädchen?

Auch ein Jahr nach dem historischen Friedensabkommen vom November 2006 gehört der Menschenhandel zu den drängendsten Problemen Nepals. Mehr denn je zählt die Arbeit von Maiti Nepal zum Schutz von Mädchen und Frauen. „Wir müssen alles tun, um diese Mädchen und Frauen auch weiterhin zu schützen!“ Anuradha Koirala, Gründerin von Maiti Nepal Niemand weiß genau, […]

Hoffnung auf ein neues Leben

Tag für Tag werden in Mumbai, dem ehemaligen Bombay, Mädchen und Frauen verkauft und zur Prostitution gezwungen. Für die Rescue Foundation zählt jede Einzelne von ihnen. „Wer zahlt, bekommt. Minderjährige Mädchen werden wie Sklavinnen gehalten, jeglicher Widerstand wird mit Drogen und Folter gebrochen.“ Triveni Acharya, Präsidentin der Rescue Foundation »Wieviel Wert schreibt man in einer […]

Interview »Seine Vision darf nicht sterben!«

Triveni Acharya, Präsidentin der Rescue Foundation, über das Lebenswerk ihres Mannes, die Realität in indischen Bordellen und ihre Arbeit an der Spitze der Rescue Foundation. „Ich habe nur einen Wunsch: Dass alle Rotlichtviertel von dieser Welt verschwinden.“ Triveni Acharya, Präsidentin der Rescue Foundation Nach dem Tod Ihres Mannes haben Sie sich entschlossen, die Leitung der […]