10.09.2021 Heute informierte uns die Rescue Foundation über die beiden jüngsten erfolgreichen Razzien in Mumbai und Pune, bei denen insgesamt 11 Mädchen befreit werden konnten. Damit wurde bereits im September mit 405 geretteten Frauen und Kindern der Jahresrekord von 2013 übertroffen.

Durch die Verlagerung der Prostitution aus den Rotlichtvierteln in den informellen Sektor, wie z.B. in Bars, Massagesalons, Vergnügungszentren, Hotels und Privatwohnungen wird die Suche nach minderjährigen und vermissten Mädchen für die Ermittler der Rescue Foundation immer schwieriger. Die Mädchen werden in zentralen „Verteilungszentren“ gefangen gehalten und auf Bestellung über Handy ausgeliefert. Daher ist der heutige Rekord ein beachtlicher Erfolg für das Team der Rescue Foundation und ein großer Ansporn für unser Engagement.