Bedeutende Unterstützung durch die JUVE Awards 2020

In einer beeindruckenden Gala-Veranstaltung anlässlich der JUVE Awards 2020 wurden gestern Abend gleich zwei Herzensprojekte der BONO-Direkthilfe unterstützt: 95.147,50 EUR wurden für den Bau des neuen Kinderschutzhauses von Chaithanya Mahila Mandali in Hyderabad, Indien, gespendet, 110.850,00 EUR erhielt die BONO-Direkthilfe für die Öffentlichkeitsarbeit gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution in Deutschland, speziell für die Not for Sale-Kampagne der Menschenfotografin Lena Reiner.

Sichtlich gerührt nahmen Gereon Wagener als Vorsitzender und Lena Reiner die beiden Schecks entgegen.

Unser aufrichtiger Dank gilt Frau Dr. Astrid Gerber, Herausgeberin und Geschäftsführerin des JUVE Verlags, und ihrem Team sowie allen nominierten Rechtsanwaltskanzleien und Firmen, die mit ihren Spenden diese beiden wichtigen Projekte unterstützt haben!

www.juve-tv.de

www.kampage-notforsale.de

Foto: ©Andreas Anhalt