Tausende von Mädchen und jungen Frauen werden in Bordellen gefangen gehalten und zur Prostitution gezwungen. Mitarbeiter der Rescue Foundation suchen in den Rotlichtvierteln systematisch nach Opfern der Zwangsprostitution und führen gemeinsam mit der Polizei Rettungsaktionen durch. Die geretteten Mädchen werden in einem der vier Schutzzentren der Rescue Foundation aufgenommen, in denen sie psychologische und medizinische Hilfe bekommen. Dank Aus- und Weiterbildungsprogrammen lernen die jungen Frauen, ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen. Nach Möglichkeit werden die Mädchen zu ihren Familien zurückgebracht.

Institutionen der Rescue Foundation

  • Schutzzentrum im Mumbai für 100 Frauen und Kinder
  • Schutzzentrum in Pune für 100 Frauen und Kinder
  • Schutzzentrum in Boisar für 150 Frauen und Kinder
  • Schutzzentrum in Delhi für 100 Frauen und Kinder
  • Klinik für HIV infizierte und an AIDS erkrankte Mädchen

Programme + Aktivitäten der Rescue Foundation

  • Psychologische Betreuung
  • Medizinische Versorgung
  • Rechtsberatung und Rechtsbeistand der Opfer sowie Strafverfolgung der Täter
  • Organisation und Durchführung der Rückführungen der Frauen und Kinder in ihr Heimatland
  • Unterstützung bei der Reintegration der Opfer durch Schul- und Berufsausbildung sowie verschiedenen Trainings
  • Kultivierung von Obst und Gemüse sowie Milchproduktion auf dem Grundstück in Boisar (landwirtschaftliche Ausbildung für die jungen Frauen)

Projektberichte