Nepal Matri Griha setzt sich für benachteiligte Kinder in Nepal ein. Kinder aus sozial schwachen Familien haben mangels Schulbildung oft keine Perspektive, Kinder mit Behinderung werden selten angemessen versorgt. Mit einem integrativen Konzept gibt Nepal Matri Griha ihnen die Chance für eine bessere Zukunft. Die Organisation betreibt eine Sozialschule für 350 Schüler und ein Therapiezentrum für 100 Kinder.

Institutionen von Nepal Matri Griha

  • Sozialschule für 350 Kinder
  • Therapiezentrum für 100 Kinder
  • Klinik

Programme und Aktivitäten von Nepal Matri Griha

  • Grundschulausbildung für Kinder aus den nahe gelegenen Armutsvierteln
  • Therapieprogramm: Physiotherapie, Logopädie, Spezialklasse für Kinder mit geistiger Behinderung, Training für Eltern, Hausbesuche
  • Medizinische Versorgung in Klinik für Schüler und ihre Familien sowie für Menschen, die sich medizinische Hilfe nicht leisten können
  • Berufliche Ausbildung für junge Erwachsene und Frauen (Kosmetik, IT, Schneiderei)
  • Stipendien für Kinder in ländlichen Gebieten
  • Aufklärung über Familienplanung, Hygiene und Gesundheitsvorsorge

Projektberichte